01.02.19

Carex im Topf


Die  Japan Seggen (Carex oshimensis/morrowii) gehören für mich zu den 
schönsten Gräser. Egal ob in der Sonne oder im Schatten, sie bereitet 
durch ihre wintergrüne Erscheinung, das ganze Jahr über Freude.

Ich verwende diese Seggen gerne als Unterpflanzen von Bäumen und Sträuchern.

Hier zeige ich meine Töpfe mit Carex im Winter



 Das war meine erste Segge in einer Blechwanne.
 Carex morrowii 'Variegata' 

Sie war als Beiwerk der Sommerpflanzen gedacht. Nach drei
Winter hat sie den Topf nun für sich eingenommen.



 Carex oshimensis 'Everillo' in einem kleineren Blechtopf.
Zwei Winter und -17° hat sie problemlos überstanden.



Carex oshimensis  'Feather Falls' im Herbst 2018 neu gesetzt.



 Carex oshimensis 'Everline', eine herrliche Sorte!

Gegossen wird im Winter nicht. 

Alle Gräser eignene sich für die Topfhaltung. Wichtig ist ein guter Wasserabzug, 
der richtige Standort und das richtige Substrat (je nach Sorte).








Keine Kommentare: