30.06.14

Ich habe nicht nur einen Vogel


Vor einiger Zeit habe ich von der Dorfschmiede in Stubenberg/See berichtet. 
Inzwischen haben sich bereits mehrere Objekte in meinen Garten eingefunden.


Mein erster Vogel sitzt auf einem 2.20m hohen Eisenstab.




 Hier der gleiche Vogel, der Stab jedoch mit Schnörkel.

Beim dritten Besuch in Stubenberg flog dieser Vogel mit.

Nun ist die Familie komplett!




26.06.14

Meine Landschaft für die Seele

 
Kleine Pflanzkombinationen werden zur Landschaft wenn sie mein Herz und meine Seele erfreuen.



Digitalis 'Spice Island' im schattigen Gartenteil

 Clematis 'Comtesse de Bouchaud'

 Rose 'Timeless' mit Nepeta kubanica

 Lilium 'Pink Flavour' mit ihrem Hofstaat

 Auch im Schatten zeigt Rose 'Mrs.Doreen Pike' ihre zarten Blüten.

 Trifolium rubens

Caryopteris divaricata 'Electrum' bedarf keiner Blüte

 Mein Garten ohne Mutterkraut (Tanacetum parthenium), unvorstellbar!

Campanula glomerata 'Caroline', noch ein bißchen schüchtern.




30.05.14

Neupflanzung im Vorgarten

Vor 50 Jahren pflanzte mein Vater zu jeder Seite unseres Vorgartens Obstbäume (Spindelbusch). Abwechselnd Apfel und Birne, insgesamt 12 Stück.
.
Dieses Foto stammt aus dem Jahr 1987. Hier fehlen bereits die Birnenbäume, auch habe ich die Bäume nicht mehr als Spindelbusch gehalten bzw. geschnitten.

Das Alter dieser Baumform wird mit 25 Jahren angegeben. Da sie nun doppelt so alt sind, teils schon abgestorben, der Rest nur mehr spärlichen Ertrag liefert, habe ich mich schweren Herzens zur Fällung entschlossen. 
Lange Zeit vorher habe ich mich schon mit einer Ersatzpflanzung beschäftigt, so richtig wollte mir nichts einfallen. Aber wenn die Zeit kommt.......und die kam in diesem Frühling. Plötzlich sah ich die Umgestaltung positiv und es folgten sogleich Taten. An der linken Seite stehen die Bäume noch immer, entfernt habe ich nur die unteren Äste. Im nächsten Jahr folgt der Rest. Planungsfoto gab es jede Menge, ich wollte ja neue Arten und Sorten in den Garten holen.

Das Suchen hat Spaß gemacht und ich bin (derzeit) mit meiner Entscheidung und Auswahl zufrieden. Die Bäume werden ersetzt durch: Euptelea polyandra, Cercidiphyllum japonicum, Sorbus arnoldiana 'Kirsten Pink', Ptelea trifoliata 'Aurea', im eher schattigen Bereich neben dem Haus Corylus avellana 'Heterophylla' und Carpinus betulus 'Quercifolia'. Entlang der Eibenhecke kamen noch diverse niedere Sträucher. wie Viburnum, Syringa, Neillia,  verschiedene Arten von Symphoricarpos usw.

Nun zur rechten Seite vorm Haus. Die Bäume sind hier bereits entfernt, die Markierung zeigt den letzten Baumstumpf. Pterostyrax hispida (Behaarter Flügelstorax), den ich jahrelang im Topf gehalten habe, darf sich hier nun entfalten.
Aktuelle Aufnahme von heute. Im Hintergrund der mit Efeu bewachsenen Zaun, davor Strauchrosen, abwechselnd mit niederen Sträucher und Stauden.

Als Höhe habe ich Broussonetia kazinoki, Prunus padus 'Colorata', Sorbus koehneana und Forsythia x intermedia 'Beatrix Farrand' gepflanzt. Prunus cerasifera 'Pleniflora', Cornus mas 'Tricolor', Philadelphus coronarius 'Aureus' und  Rosa californica 'Plena' wachsen auf diesen Streifen bereits mehrere Jahre.
.
Mehrere Kleinsträucher kamen auch noch dazu damit die Höhenstaffelung wieder stimmt. Bin schon gespannt, wie sich meine Neuanpflanzung in den nächsten Jahre entwickelt.