28.02.16

Frühlingsarbeit - linke Seite im Vorgarten



Sonne, blauer Himmel - das heißt, der nächste Gartentag steht an. Foto Viburnum farreri 'Candidissimum'



Dieses schmale Beet begrenzt den Vorgarten auf der linken Seite. Den Hintergrund bildet ein efeubewachsener Drahtzaun. Davor Strauchrosen, dazwischen niedere Zierbäume (auch hier standen bis 2015 Obstbäume) und Sträucher. 



Mich überrascht immer wieder die Menge an Schnittgut die anfällt, obwohl das Beet nicht sehr groß ist. Mühe habe ich mit den Töpfen. Manche sind doch sehr schwer.




Zwischen den Töpfen  sammelt sich immer wieder Laub an, daher müssen alle umgestellt werden, damit ich den wertvollen Humus 'ernten' kann. Manche Pflanze ist schneller als ich und blüht sogar im Verborgenen.



Meist arbeite ich zwei Tage an diesem Beetstreifen. Obwohl es noch früh im Jahr ist, gibt es schon viele Blüten zu fotografieren. Das hält natürlich vom Arbeiten ab.



 Ein Neuzugang Helleborus orientalis 'Guttatus Apricot' Diese Farbe hat in meinem Garten noch gefehlt.



 Helleborus Orientalis- Hybride 'Metallic Blue'


Im Frühling sind die pastellfarbigen Lenzrosen meine Favoriten. 



Jetzt ist der Frühling nicht mehr aufzuhalten!




Kommentare:

Die Welt der kleinen Kostbarkeiten hat gesagt…

Hilfeeeee. ...... :)) Wie viele Meter Topfgarten sind das denn?
Sieht aus wie...Von hier bis unendlich, lach.

Bei uns sind eben noch Minus 4 Grad, aber seit drei Tagen Sonne pur.
Die Erde im Schatten ist trotzdem am Nachmittag noch gefroren.
Zu tun gibt es dennoch genug im Garten

Einen sonnigen Frühlingsanfang wünscht dir Gaby

Elfriede hat gesagt…

Liebe Gaby, das sind über 20m. Ist aber nur ein teil meiner Töpfe. Ja wenn der Platz ausgeht, dann muüssen die Pflanzerl in Töpfe :-)
Bei uns ist es auch wieder winterlich bei +2°. Aber so kann man sich erholen für den nächsten Frühlingstag.
Lg
elfriede

Gudi hat gesagt…

Puh, Elfriede, 20 laufende Meter sind ein enormer Einstieg für die ersten Gartentage im Jahr.
Auf jeden Fall bildet das Beet einen schönen Empfang für Besucher und Gäste.
Herzliche Grüße Gudi

Anonym hat gesagt…

Wow, die Elleborus Orientalis- Hybride 'Metallic Blue' hat es mir angetan! Bei dir im Garten sieht es toll aus! Wie in einem bunten, gepflegten aber gedeihenden Urwald! Das ist traumhaft, da bin ich etwas neidisch! Wir haben unseren Garten erst letztes Jahr bepflanzt und bis wir so eine Oase haben dauert es noch etwas. Dieses Jahr legen wir noch einen Schwimmteich an, worauf ich mich besonders freue. Feuerstelle und Platz für meinen geliebten Hängesessel (ich habe so einen großen Relax Vulcano, die man auf http://haengemattenshop.com/amazonas/ sehen kann), sind schon ausgewählt und in Benutzung. Allerdings war es mir wichtig, den richtigen Platz und Baum für den Hängesessel zu finden, da ich den Baum nicht verletzen wollte.
Neben dem Schwimmteich werden jetzt dann bald noch Hecken gepflanzt und in ein paar Jahren habe wir unsere kleines feines Domizil abgeschottet von den Nachbarn fertig! Ich kann das schon kaum mehr erwarten!
Mimmi