23.05.15

Mairegen macht schön

 Vielleicht trotzt mein Angler desswegen dem Dauerregen 

Nach 4x leeren habe ich es aufgegeben.

Den Hosta (und Schnecken) gefällt das nasse Wetter.

Vor dem Eintreffen der Schlechtwetterfront machte ich noch einen Fotorundgang im Garten.  Die Blüten von Paeonia 'Black Pirate' werden sich in den nächsten Tagen wohl nicht mehr so schön zeigen.


 Allium Hybride 'Mount Everest' mit Cercis siliquastrum 'Alba'



 Viburnum opulus 'Roseum' auf Hochstamm gezogen

Paeonia potaninii neigt immer schüchtern ihre Blüten nach unten.


Rose Babylon Eyes 'Sunshine' kam als Geschenk in meinen Garten. Sobald die Sonne wieder scheint bekommt sie einen schönen Platz.


 Dieses Allium hat im Garten Narrenfreiheit.




.






Kommentare:

Lis hat gesagt…

Kannst du mir nicht mal ein paar Regenwolken herschicken? Bei uns hat es schon seit Wochen nicht mehr richtig geregnet und der Boden ist hart wie Beton. Irgendwie ist das Wasser immer ungerecht verteilt, die Einen haben zu viel davon, die andern zu wenig!

LG Lis

Edith Wenning hat gesagt…

Mairegen macht sich hier bei uns sehr, sehr rar. Ab und zu ein paar Tröpfchen. Aber die Erde ist total trocken, bin immer mit der Gießkanne unterwegs. Deinen Pflanzen mangelt es daran ja nicht. Sie gedeihen ganz wunderbar. Diese riesigen Blätter... einfach schön. Frohe Feiertage und liebe Grüße Edith

Siria hat gesagt…

Auch hier im Taunus fiel in den letzten Monaten fast kein Regen. Glücklicherweise ist mein Garten auch recht dicht bewachsen, das hält wenigstens etwas den Boden feucht. Dafür weht häufig ein recht stürmischer Wind...Über Leitungswasser ist ja nur der Oleander glücklich, alle anderen Pflanzen warten wie ich auf einen kräftigen Schauer, zumal es heute ja schon Richtung 30° ging.

Anonym hat gesagt…

Wie immer wunderbare Fotos von einem sehr gepflegten und gehegten Garten, mit Liebe für Schönheiten und Raritäten.
Ihr Schaugarten ist immer einen Besuch wert.

Danke für die wunderschönen Fotos und die tollen Tipps!