14.10.11

Ein paar Asternporträts

Aster ageratiodes 'Asran', eine Wildaster für sonnige und halbschattige Lagen. Wuchshöhe: 70 -80 cm, Blütezeit September-Oktober. Diese Aster ist ein idealer Partner für Hosta&Co. Auch eine Mauerkrone kann sie mit ihrem hängenen Wuchs verschönern.
Aster novae-angliae ‘Vibrant Dome’, eine neue Rauhblattaster mit nur 50cm Höhe. Standort sonnig, Blütezeit September-Oktober. Bildet einen kompakten, niederen Busch. Derzeit das Gegenstück zur violetten 'Purple Dome'.
Aster n.b. 'Rosenquarz', Höhe 100cm, Blütezeit September-Oktober. Dieswe Glattblattaster sieht immer etwas unordentlich aus, was ihr aber einen gewissen Charm verleiht. Ihre Nachbarspflanzen sollten daher weder in Farbe noch Leuchtkraft dominieren. Bei mir wächst sie u.a. neben einer dunkellaubigen Weigela, die derzeit den idealen Hintergrund für diese zarte Farbe schafft.

 Aster n.b. 'Karminkuppel', Höhe 90cm. Glattblattaster
Mit rosa Astern konnte ich mich lange nicht anfreunden. Sie passen nicht wirklich in die leuchtend gelb-orange Jahreszeit. An der Blütenmitte orientiert, kombiniere ich nun mit hellgelben Herbstblühern oder Immergrünen.
Aster ericoides 'Rosa Zwerg', Höhe 80cm. 
Eine Myrtenaster sollte in keinem Garten fehlen. Es gibt verschiedene Sorten in weiß, rosa, hellblau und jede bildet eine herrlichen Blütenbusch. Man muss im Beet dafür nicht viel Platz einrechnen, diese Asterart hat keine große Buschbasis, legt sich jedoch mit ihren Blütenbracht über viele ihrer Nachbarspflanzen.
Bei meiner Pflanze sind es fünf Blütenstiele die eine Fläche von 1,5m² bedecken.

 Aster n.b. 'Crimson Brocade', Höhe 70cm. Eine Glattblattaster die man im Garten nicht übersehen kann. Der gelblaubigen Buchs leuchtet mit ihr auch an nebeleigen Herbsttagen um die Wette.

 Aster glehnii 'Agleni', Riesenschirm-Aster mit kleinen Blüten von September bis ersten Frost. Höhe 150-180cm jedoch standfest.  Sehr schön in Pflanzungen mit Miscanthus und dunkellaubigen Gehölzen.

Kalimeris pinnatifida var. hortensis , sibirische Buschaster. Ein reichblühender, leicht wuchernder Dauerblüher. Höhe 100cm, Blütezeit Juli bis Frost. Der Boden sollte nicht zu trocken sein.

Aster lateriflorus 'Lady in Black' mit Pennisetum 'Gelbstiel'. Diese Asters steht in meinem Garten schattig, blüht mit 80cm Höhe bis zum ersten Frost.




Kommentare:

Eva hat gesagt…

Astern blühen im Herbst in den schönsten Farben. Deine Fotos sind toll!!!

Schönen Freitag und lg Eva

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Auch ich mag Astern und mein Garten könnte noch einige Sorten mehr vertragen. Bestimmt finde ich dank Deinem Post noch die passende Sorte. Bin gespannt auf die Fortsetzung.
En liebe Gruess
Alex

Christine Ann hat gesagt…

Vielen Dank für deine Aster-Porträts... Die Rosenquarz und die sibirische Buschaster haben es mir ein bisschen angetan - ich bin immer noch auf der Suche nach schönen und lange blühende Herbstastern... Ich habe seit 3 Jahren die waagrechte Aster Prince sitzen und bin total begeistert und ich habe haufenweise die Myrtenaster "Pink Star" - sie blühen jetzt beide immer noch trotz Bodenfrost... Allerdings hält sie sich mit dem Wuchs noch ziemlich zurück... Liebe Grüße aus dem Waldhaus, Christine