21.09.10

Neue Blattschönheiten

In den letzten Wochen haben wieder einige interessante 'Fundstücke' einen Platz in meinem Garten gesucht und gefunden! 
 
 Das Japanwaldgras Hakonechloa macra 'Stripe it Rich' ist ein Sport von H.‘All Gold' mit einem weißen Mittelstreifen.
 
Hydrangea quercifolia 'Ice Crystal' wollte ich schon bei Esveld bestellen. In einer Gärtnerei stand diese Sorte einsam unter anderen Eichblatthortensien. Das tief eingeschnittenen Blatt sagt mir, dass es sich tatsächlich um die genannte Sorte handelt.
Viola 'Silver Samurai', eine mir völlig unbekannte Veilchensorte. Das Laub ist silber-grün gestreift. Es dürfte sich um ein sehr wüchsige Sorte mit lavendel Blüten handeln.

Euonymus japonica 'Wolong Ghost', ein schmalblättriger Spindelstrauch (Bodendecker) mit einem hellen Mittelstreifen. Höhe 15cm.
Sambucus nigra 'Pulverulenta'  wird ca.1m hoch und sollte halbschattig gepflanzt werden. Im Juni erscheinen gelblich-weiße Doldentrauben, später kleine schwarze Beeren.



Weigela Hybride 'Briant Rubidor' erhellt mit ihren gelben Blätter jede dunkle Gartenecke . Im Juni erscheinen rote Blüten. Höhe 150cm.
Akebia quinata 'Variegata', ein Schlinger, der auch ohne Blüte ziert. Im Mai erscheinen die violettroten Blüten. Höhe 10m. 
Ich halte die Akebia durch Schnitt auf 3m.

Hydrangea macrophylla 'Pirates Gold' fühlt sich in schattigen Lagen wohl. Blüte hat sie noch keine gezeigt. Ich hoffe, dass ich diese frostempfindliche Hortensie über den Winter bekomme.

.


.

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Wow, da hast du ja wieder ganz außergewöhnliche Sachen entdeckt!

LG Lis

brigitte hat gesagt…

eine schöne auswahl, Elfriede. Der bemehlte holler und die gelbe weigele interessieren mich sehr, woher hast Du die?


lg, brigitte

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

Diesen beiden Pflanzen fand ich in einer kleinen Gärtnerei in der Umgebung von St.Pölten (Richtung Pielachtal). LGE