09.08.09

Linaria - Leinkraut

Diese zarten, meist einjährigen Schönheiten versuche ich schon seit längerer Zeit in meinem Garten heimisch zu machen.


Von Linaria purpurea überdauert meist die violett blühende Pflanze so manchen Winter. Sie sät sich auch freudig aus.



Mit weiß- und rosablühenden Linaria mußte ich länger Geduld haben.










Letzten Herbst kaufte ich mir Linaria pupurea 'Marion'.













Linaria repens 'Petra'
Linaria purpurea 'Anja'



Alle diese Sorten erreichen eine Höhe von 50-60cm . Wird das Verblühte rechtzeitig zurückgeschnitten, treiben immer wieder neue Blütenstände nach.

Man darf nur nicht zu lange schneiden, sonst haben die Samen keine Chance zu reifen und man verliert dadurch so manche Sorte.






Linaria purpurea 'Andre'

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Oh Elfriede das Leinkraut ist ja wirklich eine ganz bezaubernde Pflanze.

Herzliche Sonntagsgrüße
von Anke

Monika hat gesagt…

Linaria in weiß, rose und lila vagabundieren schon einige Zeit durch meinen Garten. Daß es noch andere gibt, wußte ich nicht. Darum schau ich sehr gerne auf deinen blog, es gibt immer wieder neues zu entdecken.
Danke auch für den Tip mit der Spirale. Werde ich mir schnellsten zulegen.
Liebe Grüße Monika

essemia hat gesagt…

So beautiful flowers. Wish I had them in my garden.
Hope you have a nice day.
Love Elzie

Ruben hat gesagt…

Hello,
Wery nice blogg!!! Do you know the name of the first Linaria? A real gem, so beautiful. I have white, different shades of blue and of course Canon J wendt, but didn´t know there were so many different. /Ruben

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

It's Linaria 'Peachy'.
Greetings
elfriede

Ruben hat gesagt…

Danke schön!! /Ruben

schweizergarten.blogspot.com hat gesagt…

Linaria habe ich erstmals in Nachbars verwildertem Garten gesehen und mich sofort in sie verliebt.
Doch bevor ich Samen abnehmen konnte, hatte ein Gartenbauunternehmen schon alles gerodet. Eine herrliche Wildpflanze!