19.04.09

Endlich grünt und blüht es wieder

Der Sommer hat den den Frühling überholt. Im Garten ist es schnell bunt geworden. Das Geld für Violen und Bellis konnte man sich sparen, die Sommerblüher wurden bereits im März angeboten.
Vielen Frühlingsblühern (Soldanella montana) waren die Tagestemperaturen zu hoch und sie zeigten nur kurz ihre Schönheit.
Diesen Knöterich kann nichts erschüttern, er blüht immer zuverlässig - Polygonum tenuicaule.
Wird leider an zusagenden Plätzen schnell zum Unkraut, Cardamine quinquefolia.
Asarum caudigerum hat sich voriges Jahr gut vermehrt. Wächst zwischen einer Minihecke von Euonymus japonica.
Viola priceana bedeckt in kurzer Zeit große Flächen. Leider sät es sich auch zwischen schwächeren Stauden aus, dann beginnt das Roden.
Morgenstimmung am Bach. Über die Blüten der weißen Fritillaria meleagris freue ich mich jedes Jahr besonders.
Tulipa 'Lac van Rijn, eine farbenfrohe Tulpe.
Dieser Tulpenzwerg (Tulipa humilis alba coeruela oculata 'Rosea') sollte vielleicht etwas beschattet stehen, da die Blüte sehr schnell von hellrosa zu grauweiß verblaßt.


Kommentare:

Susanna hat gesagt…

Die letzte Tulpe, Tulipa humilis alba coeruela oculata 'Rosea', würde mir auch gefallen

Anke hat gesagt…

Wundervolle Aufnahmen, da kommt man ins Schwärmen ...

LG
Anke