26.01.09

Warten auf den Frühling


Wie verkürzt man sich die Wartezeit auf den Frühling?

Man bestellt sich im Winter Leberblümchen (Hepatica), hält sie bis wärmere Tage kommen im Zimmer und wartet ungeduldig darauf, dass sich die zarten Knospen öffnen. Jedes Blühstadium wird natürlich fotografisch festgehalten.







Draußen regiert noch der Winter, im Zimmer keimt bereits die Frühlingsvorfreude.
Meine neuen Hepatica halte ich bei 12° am absonnigen Fenster.
Nach ein paar Tagen hat sich die erste Blüte von 'Tougen' geöffnet. Die Farbe ist durch die Zimmerhaltung etwas blass.
Eine weitere Hepaticasorte zeigt eine Knospe, das Warten beginnt von vorne.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Wunderschöne Fotos die mich bewegen noch diese Woche in eine meiner Lieblingsgärtnereien zu gehen und nachzuschauen, ob es weitere Sorten gibt ;-)!!

HaBseligkeiten hat gesagt…

...da geht mir das Herz auf bei dem schönen Anblick.
Bald ist Lichtmess, dann geht es aufwärts mit der Sonne ;) und der Frühling kann kommen!!

Liebe Grüße, Heidi

Naturwanderer hat gesagt…

Über Anne's Blog bin ich bei dir gelandet. Ich bin beeindruckt von deinen einfühlsamen Bildern. Nach diesem Winter sehnt man sich besonders nach dem Frühling. Aber noch ist der Winter "ein harter Mann", immer mal wieder grüßt er recht unfreundlich. Da warten wir gemeinsam auf wärmere Zeiten.
Gruß
von Edith

Margit hat gesagt…

Sind das wunderbare Fotos!
Liebe Grüße, Margit

Helga hat gesagt…

Ist das wirklich ein Leberblümchen? Meine sehen ganz anders aus, lila. Und die Blätter erscheinen erst, wenn sie bereits verblüht sind.

Elke hat gesagt…

Das sieht aber wunderschön aus, kann garnicht glauben, dass eine solche Blüte einfach nur "Leberblümchen" heißt.
Lieben Gruß
Elke

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

Der botanische Name lautet Hepatica japonica 'Tougen'.

HelenJ hat gesagt…

These photos are really beautiful!
/Helen

Andreas hat gesagt…

Hallo Elfriede !

Ich hab jetzt sehr gerätselt, um welche botanische Rarität es sich handelt, bis ich "Leberblümchen" gelesen habe. - Sehr beeindruckend-schöne Fotos.

Übrigens, die Heckenrose, die ich vergangenen Herbst so stark zurückgeschnitten habe, beginnt sehr schön auszutreiben. - Bin gespannt, ob du recht hast und ich heuer wirklich keine Blüten erleben wäre.

Warum ich mich (auch) hier in deinem Blog melde - ich hätte eine große Bitte an dich.

Seit einer Woche ist nun die "Umfrage zu Freizeit-Blogs" im Zusammenhang mit meinem Studium online.

Ein einfacher "Kreuzerltest".

Wärest du bereit, daran teilzunehmen ?

Hier der Link: http://wandertipp.at/umfrage

Du wärst mir mit deiner Teilnahme eine Große Hilfe !

Liebe Grüße,

Andreas