20.05.08

Was gibt es Neues?

Im letzten Monat haben wieder einige Klettergerüste den Weg in meinen Garten gefunden. Ich habe endliche einen Schmied gefunden, der mir diese Objekte nach meinen Vorstellungen anfertigt.Dieses Klettergerüst habe ich schon vor Jahren eingeplant, jetzt endlich verwirklicht. Ich war mir nie sicher, ob es auch meinen Vorstellungen entsprechen wird. Es überspannt den Weg zum Kompost, steht mit einem Teil auf der unteren Ebene und hat hier eine Höhe von vier Meter. Es besteht aus drei Teilen. Da es sehr schwer ist, war ein Einbetonieren nicht nötig.

Drei meiner Rosen rankten bis jetzt an Holzßpfähle empor. Leider vermorschen diese mit der Zeit und ich habe sie nun durch diese Eisenrohre ersetzt.













Die schwächeren haben einen Durchmesser von 6cm und stehen sich gegenüber, verbunden durch ein Seil.


Die stärkeren Rohre mit 10cm Durchmesser sind 260cm hoch und bilden im Staudenbeet den Hintergrund.

Und da es eine sehr freundliche Schmiedewerkstätte ist, habe ich mich mit dem nächsten Problem an den Chef gewandt.
Vor 25 Jahren bastelte mein Mann dieses Vogelhaus, gedrechselte Füße mit einem Schindeldach. Nun hat der Zahn der Zeit dieses zum Einsturz gebracht. Da es aber durch die Größe (60cm Durchmesser) ein Zierelement in der Waldecke bildet, wollte ich es erhalten.Nun bekam es ein sehr stabiles Metalldach, daran werden sich noch meine Enkelkinder erfreuen (oder ärgern).

Und für den Herbst habe ich bereits drei weitere Objekte in Planung.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Man freut sich doch doppelt, wenn die eigenen Vorstellungen vom Fachmann umgesetzt werden können. So ist es mir ergangen mit dem Rosengang. Der Metallbauer muss noch weitere Objekte die ich im Kopf habe, verwirklichen. Deine Rosenstäbe für eine Seilverbindung finde ich super. Ich bastelte mir solche aus Holz, aber das wurde leider mit der Zeit faul. Nun könnte ich nach deiner Idee auch so Stäbe machen lassen für dickere Seile...die wären erst noch stabiler. Danke für diesen wirklich guten und auch machbaren Tipp!
Liebe Grüsse,
Barbara
P.S. Das Vogelhausdach finde ich sehr gediegen, eine richtige Vogelvilla hast du da!

SchneiderHein hat gesagt…

Ja, so ein Metallbauer ist Gold wert! Lange hatten wir für die Fenstergitter, Handläufe, Gartentore, und ein Rosenspalier im Garten meiner Mutter nach einem engagierten Handwerker gesucht, der unsere Vorstellungen umsetzte. Leider ist der Betrieb 70 km weit entfernt. Aber zur Zeit sind unsere Rosen ja noch handhabbar und ranken in Bäumen und Sträuchern. Doch lange wird es wohl auch in unserem Garten nicht mehr dauern, bis wir ein paar individuelle Lösungen benötigen.
Für den Tag X werde ich mir Deinen Post merken!
Liebe Grüße
Silke