06.03.08

Freuden im Februar

Der Monat Februar hat sich gerade verabschiedet, die ersten Frühlingstage haben aber bereits unsere Sehnsucht nach mehr geweckt.Trotzdem schlägt immer wieder der Winter zurück. Nach einer schönen Winterlandschaft, hat die Sonne wieder gewonnen, die Nacht war aber bitterkalt. Das überstehen die zarte Blüten von Abeliophyllum distichum leider nicht.


Es gibt aber noch andere Entdeckungen, die den Frühling so spannend machen. Vorausgesetzt man hat im Herbst neue Zwiebel gelegt. Links Crocus fleischeri, unten Crocus tricolor.


























Freude macht mir auch Galanthus nivalis 'Sandersii' , der Standort behagt ihm und ich hoffe, es vermehrt sich im Laufe der Jahre.














Die Cyclamen haben sich schon in Massen vermehrt, die Lauberde hat sich also bewährt. Auch die verschiedenen Hepatica haben mitgenascht und spriessen nun aus jeder Ecke.












Gespannt warte ich nun auf die erste Blüte von Erythronium albidum. Ein paar warme Sonnenstrahlen fehlen noch, dann wird sie sich mir zeigen.

Kommentare:

Marie hat gesagt…

Beautiful photos of beautiful flowers!

Elke hat gesagt…

Wie schön. Ich glaube, in deinem Garten gibt es immer wieder etwas Besonderes zu entdecken.
Herzliche Grüße
Elke

riesenweib hat gesagt…

Elfriede,

schön das schneeglöckchen mit gelben fruchtknoten. Du hast doch sicher mehrere gelbe, welches hat sich bei Dir am besten bewährt?

lg, brigitte

HaBseligkeiten hat gesagt…

...so wunderschöne Krokusarten hab ich noch nie gesehen. Besonders die dreifarbige finde ich wunderschön.
Ja, bei Dir kann man viel Neues erfahren und sehen, liebe Grüße und eine schöne Woche, Heidi

guild-rez hat gesagt…

was ein Unterschied zu meinem Garten...sehr schoene Fotos.
LG gisela