18.02.08

Winterfrühling

Auch in diesem Jahr kämpft der Frühling mit dem Winter. Einige Tage wärmende Sonnenstrahlen, dann wieder klirrende Kälte.

Helleborus tibetana ist eine sehr vorwitzige Schneerosen, sie läßt sich durch kein noch so unwirtliches Wetter abhalten. Liegt sie dann bei -10° Grad flach am Boden, hat man kaum mehr Hoffnung, sie wieder stolz aufrecht zu erleben.
Aber das schaffen diese Frühlingsschönheiten immer wieder und setzen mich jedes Jahr aufs Neue in Erstaunen.


Ein Santolinabusch schützt Crocus imperati 'De Jager' vor kalten Nordwinden.

Nach einer eisigen Nacht, einer dünnen Schneedecke und Minusgrade auch am Tag, fand meine Kamera nur einen einzigen Winterling, der sich für einen wärmenden Sonnenstrahl geöffnet hatte.
Bei den Schneeglöckchen war die Mühe vergebens, sie schafften es nicht sich aufzurichten. Zu schnell versteckte sich die Sonne wieder hinter den Wolken und nahm ihnen die wärmende Hoffnung. Erschöpft neigten sie ihre Blütenköpfe wieder zur Erde.
Gerne hätte ich ihnen gesagt, dass die kommenden Tage wieder frühlingshaft mild werden.

Kommentare:

Anke hat gesagt…

WOW Elfriede, das sind ja wunderbare Fotos

Margit hat gesagt…

Ein sehr liebevoller Post, Elfriede. Man spürt aus jeder Zeile, welch' enge Beziehung du zu deine Pflanzen hast! Das finde ich ganz wunderbar.
Liebe Grüße, Margit

Bek hat gesagt…

Anscheined gewinnt der Fruehling schoen langsam doch. Schoene Fruhelingseindruecke. LG, Bek

guild-rez hat gesagt…

Hallo Elfriede,
erfreue mich an den schoenen Fotos.
Hier in Toronto ist der Garten unter viel Schnee verborgen. Die vielen Büsche sind unter der Schneelast zusammengebrochen und ob meine neuen Kletter-Rosen den ersten schweren Winter überstanden haben, wird sich wohl im April zeigen.
LG Gisela

Elfriede hat gesagt…

Das tut mir leid, jeder Pflanzenfreund fürchtet schweren Schnee. Der Winter schlägt bei uns sicher noch einmal zu, aber heute gehts mal in den Garten, die nächste Ecke wird geputzt!
Ich wünsche dir baldige Frühlingstemperaturen.

Ulinne hat gesagt…

Also dein Helleborus-Büschel ist ja phänomenal und wunderhübsch. Ja, und so widerstandsfähig - wie du schreibst. Toll!
Seit ich in euren Gartenblogs stöbere, bin ich ja ganz verliebt in diese Pflänzchen. ;-)
Schnee hatten wir hier im Münsterland schon länger nicht mehr. Der lässt unsere Schneeglöckchen und die Krokusse also in Ruhe blühen.
Winterlinge ... sollte ich mir auch mal anschaffen ... (Muss endlich mal wieder in den Gartenmarkt - nach allem, was ich bei euch so alles an Schönheiten zu sehen bekomme.) ;-)
LG - Ulrike

Landladyscraftsandgardening hat gesagt…

mit deiner kamera machst du traumhafte fotos...ich liebe zurzeit die reise durch die blogs um mir die schönen ersten blumenbilder anzusehen - besonders liebe ich eine schneeglöcken auf dem letzen foto! LG chrissi