28.11.07

Novemberspaziergang

Früher war mein Heimatort Buchbach ein beliebtes Ausflugsziel, schon fast ein Luftkurort. So manche Städter errichteten sich hier herrliche Urlaubsdomizile. Nur 5 Minuten von meinem Haus entfernt befindet sich eines dieser Anwesen. Umgeben ist es von zwei großen Parkanlagen, die sich die Natur zum Teil schon wieder zurückerobert hat. Die Gemeindestraße teilt die Parkanlagen, so hat man die Möglichkeit, einen Teil ungestraft betreten zu dürfen.
In diesem Park stehen mehrere uralte Edelkastanienbäume (Castanea sativa), teils schon mit ausgehöhltem Stamm. Trotzdem tragen sie jedes Jahr Maroni. Als Kind ging ich sie jeden Oktober aufsammeln um sie daheim am Ofen zu rösten.

Wofür diese 'Lusthäuschen' in früherer Zeit gedient haben, weiß man nicht so genau.



Die inneren Wände zeigen Szenen verschiedener Märchen. Besonders schön finde ich die Deckenmalerei. Leider konnte ich bis jetzt die lateinischen Wörter nicht übersetzen.











Am weiteren Weg befinden sich zwei Sphynx, an denen auch bereits der Zahn der Zeit nagt.
100 Meter weiter befindet sich dieser herrliche Teich. Bei meinem Spaziergang lag er noch im Schatten großer Erlen.
Zum Teil bereits zugefroren, die Spiegelung war herrlich.
Diese herrlichen Baumstämme muß man einfach fotografieren. Noch nie habe ich so viele verschiedene Flechten an einem Stamm gesehen.
Diese Aufnahme entstand durch einen dieser hohlen, aber gesunden Baumstämme. Der Durchmesser beträgt schätzungsweise 2,5 m.

Man kann nur hoffen, dass diese Bäume nicht der Willkür des Grundstückseigentümers zum Opfer fallen.

PS: Nachdem mein Beitrag im Netz war, hat sich eine Dame aus Deutschland bei mir gemeldet. Ihr ursprünglicher Heimatort war auch Buchbach und sie denkt noch sehr gerne an diese schöne Umgebung zurück. Ihre Begeisterung hat sie in einem eigenen Weblog niedergeschrieben.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Zauberhafte Bilder dieser wunderschönen Schneelandschaft! Aber ich bin doch froh, dass wir hier unten noch keinen Schnee haben.

Bek hat gesagt…

Das sind ja wunderschoene Fotos! Ich bin in Erlach aufgewachsen und meine Eltern haben mir berichtet, ca. 5 cm Schnee kuerzlich bekommen zu haben. Das ist ja nun ganz schoen ein Unterschied, obwohl es nicht allzuweit weg liegt.

Elfriede hat gesagt…

@bek, derzeit liegt nicht mal in Neunkirchen Schnee und ich ging gestern bei uns durch einen märchenhaften Winterwald, leider ohne Kamera.

Landladyscraftsandgardening hat gesagt…

wunderschöne Landschaftsbilder, ich werde direkt neidisch, so eine Schneelandschaft wünsche ich mir auch im Norden Deutschlands....alles liebe und einen schönen 1. Advent , Chrissi

guild_rez hat gesagt…

Herrliche Fotos..
Da bekommt man die richtige Adventsstimmung, bei uns ist es noch nicht soweit.

Von Herzen alles Liebe und Gute zur bevorstehenden Adventszeit.

Verändert hat die Welt sich hundertmal
In Auf und Ab - doch sieh,
mein Lichtlein brennt!
Durch aller Jahre Mühen,
Freud und Qual
Leuchtet es hell und schön:
Es ist Advent!
Gisela

Anita hat gesagt…

Was für wundervolle Schnee-Aufnahmen sind Dir da geglückt, Elfriede!

Bei uns hier im Norden schneit es im Winter nicht unbedingt und wenn, dann ist die weisse Pracht oft schon wieder mittags verschwunden.

Ich wünsche Dir ein schönes Adventswochenende!

Liebe Grüße aus Niedersachsen,
Anita

riesenweib hat gesagt…

ganz tolle aufnahmen, Elfriede!

bei uns ist's aper, nix so stimmungsvoll verschneit

lg, brigitte

der lateinische text vom zweiten bild sagt: gefangenes einhorn.

der deckenbildtext liest sich eventuell wie "und nicht fürchte ich mich nun vor dem kabäuschen stehend". Kann das einen sinn machen (gibbets da drin bilder vom bösen wolf *grins*)? kann nicht alle buchstaben sicher erkennen.

Elfriede hat gesagt…

Ich danke euch ganz herzlich. War einige Tage bei meinen Enkeltöchtern, nun geniesse ich wirklich die Stille und Ruhe :-)

@brigitte, ja in diesen Häuschen ist auch der 'böse Wolf' abgebildet.

Maria hat gesagt…

Liebe Elfriede, hoffentlich hab ich nichts falsch gemacht. Auf diese wunderschönen Bilder von Deinem Novemberspaziergang hab ich einen Blog "Buchbach" geschrieben. Die Bilder sind einfach phänomenal. Vielleicht interessiert es Dich. Gartenmäßig hab ich nichts zu bieten. Maria

Maria hat gesagt…

Liebe Elfriede, jetzt bin ich endlich fertig mit meinem Buchbach-Blog.(http://maria-buchbach.blogspot.com)Ich will ja niemanden nerven, aber mit diesen schönen Bildern aus Buchbach hast Du bei mir einen richtig positiven Supergau ausgelöst. Genieße diesen schönen Flecken und Deinen schönen Garten.Maria