13.11.07

Es hat geschneit


Alles tief verschneit und noch immer wirbeln dicke Flocken vom Himmel. Heute morgen fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt. Frau Holle war fleißig am Bettenschütteln, die Schneeelfen erwacht.

Natürlich mußte ich sofort raus in den Garten und die bruchgefährdeten Bäume und Sträucher von der Last befreien.


Die Blütenbälle der Hortensie hingen bereits traurig nach unten.


Der Eingangsbereich beim Gartentor samt Garage wird von einer 45jährigen Douglasie beschirmt. Die Äste lassen kaum Regen oder Schnee durch. Dieser Baum dient mir im Sommer als Niederschlagsmass. Ist es nach einem Regen darunter nass, brauche ich mich nicht um meine Töpfe zu kümmern.
Der Hamamelis gilt meine besondere Aufmerksamkeit. Durch den ausladenden Wuchs fürchte ich bei jedem Schneefall um die Äste. Auf dem Foto schaufle ich bereits zum zweiten Mal den Weg frei. Gegen Abend verzogen sich dann die Schneewolken.

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Hallo Elfriede
Wahsinn,diese Menge von Schnee,ich
mag Schnee sehr gerne,aber das lästige schneeschaufeln mag ich nicht
Bei uns hat es am Sonntag in den
höheren Lagen auch geschneit,aber wo ich wohne regnet und windet es zur Zeit nur.
Die Aufnahmen von den Samenstände finde ich genial.
Liebe Grüße Regina

HaBseligkeiten hat gesagt…

Hallo Elfriede,
war ich überrascht von Deinen Fotos...ich liebe Schnee und mir kommt sofort eine deftige Schneeballschlacht in den Sinn (ja, das ist das Kind in der Frau!!!).
Seit ich nicht mehr im Schwarzwald wohne vermisse ich den Schnee. Nur ab und zu fällt die Pracht bei uns vom Himmel und schmilzt dann aber schnell wieder weg.
Aber bei diesem schweren Pappschnee kann ich Deine Sorge um die Hamamelis schon verstehen.
Ich bin schon lange eine heimliche Verehrerin Deines Gartens und freue mich riesig wenn Du mich ab und zu besuchst. Dein Buchtipp "Gartenbummel" begleitet mich schon ein paar Abende, B. Nichols schreibt sehr herzerfrischend.Besonders wie sie über Wasser im Garten schreibt(ein Fleckchen Himmel spiegelt sich auf der Erde...)
liebe Grüße und vielen Dank für die schönen Fotos und die vielen Infos, Heidi

Bek hat gesagt…

Wirklich schoen. Vor allem das erste Bild ist schon so richtig vorweihnachtlich.

Margit hat gesagt…

Wow, so viel Schnee liegt schon bei euch? Bei uns soll es angeblich in den nächsten Tagen auch schneien. So schön verzaubert wie bei dir wird es aber in unserem Garten sicher nicht ausschauen.
Liebe Grüße, Margit

Elfriede hat gesagt…

Natürlich schauen eure Gärten im Schnee auch wunderschön aus! Gestern machte ich einehn Gartenrundgang und entdeckte viele abgebrochene Äste. Meine Duftgeißblatt wurde 10cm übern Boden gekappt. Auf ihre erste Blüte hab ich mich schon so gefreut. Der Schnee hängt gefroren an den Ästen und es schneit weiter:-(

Colin & Carol hat gesagt…

Spectacular snow! Still smiling too, I think we must turn up the heating to read your blog now.

Lis hat gesagt…

Bei uns war heute auch alles weiß, aber solche Mengen hatten wir zum Glück dann doch nicht. Jetzt ist schon fast wieder alles weggetaut, aber ich hab natürlich auch Fotos gemacht und gebloggt:-)
Schönes Wochenende im Schnee

guild_rez hat gesagt…

Ich freue mich immer über den ersten Schnee...
Er verzaubert den Garten und die Sonne glitzert auf dem Schnee..
Das tut mir leid...Du hast schon Schaden in Deinem Garten von der schweren Schneelast und dabei fängt der Winter erst an.
Bei uns sieht es ganz anders aus,
wir haben noch viele Blätter an den Ahornbäumen in diesem Jahr.
Heute habe ich einige Fotos gepostet, um zu zeigen, wie es im Moment for meinem Fenster ausssieht.
Nun zum Schnee schaufeln, macht mir eigentlich Spass...
Ein schönes Wochenende,
LG Gisela

Susanna hat gesagt…

Was für wunderschöne Bilder. Besonders das erste, wunderbar. Um den schnee an sich beneide ich dich aber nicht.