29.10.07

Neue Bücher

Der angekündigte Wintereinbruch blieb aus, schuld daran war ein Italientief. Es schickte uns wärmere Luft und viel Feuchtigkeit. Die ganze Woche konnte ich den Garten nur mit Stiefel begehen.
So holte ich mir die letzten Blüten der Rose 'Ina and Mona' für die Vase und machte es mir im Haus gemütlich. Was für ein Glück, dass gerade in diesen Tagen der Postbote meine bestellten Bücher brachte. Fürs Lesen habe ich trotzdem keine Geduld. Es genügt mir, dass ich die neuen Bücher in meine Datei aufnehmen kann und dann in den Regalen noch ein freies Plätzchen dafür finde.

Vielleicht gibt es in diesem Jahr einen richtigen Winter, dann bleibt mir immer noch genügend Zeit, all meine Lektüren zu studieren.
Das neu erschienene Buch über 'Viburnums' zeigt einem, welche Sorten man sich noch unbedingt in den Garten holen muß.
Das Jahresheft der 'Schweizer Staudenfreunde' behandelt diesmal die Gattung 'Allium'. Auf 140 Seiten erfährt man viel Interessantes über Lauchgewächse.
Seit längerer Zeit suche ich schon das Buch von Beverley Nichols 'Gartenbummel'. Nun liegt es auf meinem Tisch und ich nehme mir fest vor, es auch zu lesen. 'Gärtnern' und 'Der mit den Rosen spricht' sind ebenfalls Bücher für lange Abende.
Morgen steht aber Gartenarbeit am Programm, die Bücher müssen warten.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Hallo Elfriede
ich habe eine grosse Bitte an dich. Könntest du mal in deinem neu erhaltenen Buch "Gartenbummel" auf der Innenseite nachschauen, wie der Originaltitel auf Englisch heisst? Ich habe verschiedene Bücher von B.Nichols in englischer Sprache und denke mir, dass "Gartenbummel" ein Auszug aus einem Werk ist. Wenn nicht, möchte ich es auch noch kaufen, solange es dieses Werk noch antiquarisch gibt. Ich danke dir jetzt schon für deine Bemühung! Lieben Gruss,
Barbara

Elfriede hat gesagt…

Der englische Titel lautet 'Garden open today'. Ich kann sonst keinen Vermerk finden. Im gleichen Verlag sind noch 3 bücher erschienen: Kein Vogel singt in Moll, Sonne überm Rasen, Katzen ABC.
Ersteres hab ich gerade in einem Antiquariat bestellt.

Solltest du das Gesamtwerk besitzen, würdest mir bitte den Titel mailen? Danke!

Barbara hat gesagt…

Danke für deine Auskunft. Es ist wie ich vermutet habe, "Gartenbumme"l gehört zum Buch "Garden Open Today". Mein Exemplar ist aus dem Timber Press Verlag und hat die ISBN 13; 978-0-88192-533-3 und ISBN 10; 0-88192-533-0. Es gibt einen zweiten Band "Garden Open Tomorrow". Uebrigens beide Bücher sind liebevoll illustriert. Kennst du zufällig auch "Grosse Liebe zu Kleinen Gärten"? Ist ein rororo TB und ein Auszug aus "Down the Garden Path".
Lieben Gruss, Barbara

Elfriede hat gesagt…

Nochmals zur Erklärung: 'Gartenbummel' ist die deutsche Übersetzung von 'Garden Open Today'.
(Manchen Lesern war dies unklar)

Danke Barbara, 'Liebe zu Kleinen Gärten' hab ich zweimal, die Neuerscheinung und antiquarisch die erste deutsche Übersetzung.Ich bin fast noch mehr von Nichols begeistert, als von Foerster, da er verständlicher schreibt. Ja und da wäre noch Christian Grunert :-)

riesenweib hat gesagt…

;-)

Elfriede, gestern ist auch bei mir der Dirr angekommen (Viburnums). Wurde von der familie schon als verschollen gemeldet...

ich werde eventuell den v. lantana umsetzen nach der lektüre.

lg, brigitte

Barbara hat gesagt…

Christian Grunert kenne ich nur von einem Buch, das ich mal über Blumenzwiebeln, aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Gibt es Bücher von ihm die ein "Muss" sind??? Dann kennst du vielleicht auch das amerikanische Pendent zu Nichols und das wäre Henry Mitchell. Foerster mag ich zwar auch, aber sein Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Das Buch seiner Tochter über ihn jedoch, finde ich sehr gut...vielleicht deshalb, weil ich den berühmten Garten bis jetzt noch nicht besuchen konnte.
LG, Barbara

Elfriede hat gesagt…

Von Mitchel habe ich 'Der Garten'.
Von Grunert sind es mehrere
Balkonblumen
Das große Blumenzwiebelbuch
Gartenblumen von A - Z
Kletterpflanzen
Knospen und Früchte
Pflanzenporträts
Staudengärtnerei
Staudenpflanzung im Garten

Von Foerster sind es noch mehr Bücher, aber den Garten habe ich leider auch noch nicht gesehen. Stolz bin ich auf eine Sammlung von Plänen und Schriften über die Sternwarte, Schule, Sichtungsgarten usw. Alles was über Karl Foerster zu finden war recherchierte für mich ein Emailfreund aus Berlin.

Barbara hat gesagt…

Danke Elfriede, dann werde ich mich mal auf die Suche nach Grunerts Bücher machen. Vielleicht bekomme ich ja noch antiquarisch ein Exemplar. Das letzte würde mich besonders interessieren. Du scheinst ebenfalls eine grosse Gartenbibliothek zu haben :-) !! Im Moment vertiefe ich mich in Farne, Flechten und Moose..... Ach, man sollte viiiieeel freie Zeit haben um alles zu lesen!!!
Gute Nacht und nochmals vielen Dank!
Barbara
P.S. Vielleicht schreibst du in deinem blog noch mehr über Gartenbücher?? Ich habe ja auch angefangen mit Buchtipps, finde es aber interessanter wenn andere es auch tun!!

Elfriede hat gesagt…

'Farne 'Flechten und Moose, eine interessante Lektüre! Eine wirklich eigene, geheimnissvolle Welt.
Na ja, meine Gartenbibliothek umfasst derzeit 780 Exemplare. Großteils sind es natürlich Nachschlagwerke bzw. Monografien, sog. Süchtigmacher :-)

Elfriede hat gesagt…

Brigitte, warum setzt du V.lantana um? Falscher Platz oder Platzschaffung??

Lis hat gesagt…

Na dann wünsche ich dir und mir mal einen ganz kalten, langen und schneereichen Winter! Ich hab nämlich auch noch jede Menge Bücher rumliegen und schon wieder ein neues bestellt.Bin nur froh dass es anderen auch so geht! :-)

Elfriede hat gesagt…

Hallo Lis! Was hast dir denn für buch gekauft? Bin gar nicht neugierig:-)

Lis hat gesagt…

Gräser und Farne, von Ulrike Leyhe und zwar die neue Ausgabe von Sept. 2007. Bin ja ein Gräserfan und mit Farnen möchte ich mich auch mal ein bisschen mehr beschäftigen

riesenweib hat gesagt…

Elfriede, war weg, drum etzt erst antwort: der könnte eventuell wo anders eine sichtschutzfunktion erfüllen. Allerdings ist er noch ein wengerl klein ;-D