23.10.07

Letzte Blüten

Der Winter ist überraschend früh in diesem Jahr gekommen. Am Vormittag konnte ich noch bei angenehmen Temperaturen im Garten arbeiten. Vorm Buchenbogen legt sich die Aster n.b. 'Blaue Nachhut' in den Weg.
Auch für mich ein überraschend hübsches Paar. Aster lateriflorus 'Lady in Black' und die Krötenlilie Tricyrtis formosana 'Albane'.
Diesen Zierwein (Vitis vinifera 'Purpurea') habe ich nun bereits das zweite Mal gesetzt. Den ersten Winter hatte er damals nicht überlebt. Diesmal habe ich überlegt gepflanzt und erfreue mich nun seit Tagen an den leuchtend roten Blattschmuck.
Obwohl diese beiden Pflanzen (Hakonechloa macra 'All Gold', Ligularia dentata 'Britt Marie Crawford') im Topf wachsen, vertragen sie sich auch im zweiten Standjahr noch sehr gut.
Dieses Beet lag bei der Aufnahme bereits im Schatten. Trotzdem wirkt es durch die Blüten der September-Silberkerze Actaea ramosa hell und freundlich. Den Hintergrund bildet Miscanthus sinensis 'Variegatus'. 18Uhr abends, es hatte spürbar abgekühlt und die ersten Schneeflocken tanzten vom Himmel. Leider durch die lange Aufnahmezeit auf dem Bild nicht zu erkennen.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Einfach wunderschöne Herbststimmungsbilder aus deinem interessanten Garten! Das Bild mit der Silberkerze hat es mir besonders angetan. Diese Leuchtkraft, toll!!
LG, Barbara

Landladyscraftsandgardening hat gesagt…

Hallo, immer wenn ich die Bilder deines Gartens sehe fange ich an zu träumen, ich hoffe sehr in ein paar Jahren auch so ein Schmuckstück erschaffen zu haben....wieder mal hier wunderschöne Bilder! LG Chrissi p.s. danke dass du mich zu deinen Favoriten aufgenommen hast!

SchneiderHein hat gesagt…

Hallo Elfriede,
und, wie sieht Dein Garten nun nach den Schneeflocken aus? Unser kleine 'grüne Hölle' ist trotz einiger kalter Nächte noch immer recht grün.
Nur das Grün macht mir Sorgen - als ich vor ein paar Tagen eine unserer Grenzen mal wieder vom Wildwuchs befreite, habe ich auf mehreren Taxusspitzen an verschiedenen Taxuspflanzen einen weißen leicht pelzigen Belag entdeckt. Ein Pilz? Hast Du davon schon etwas gehört, oder es sogar selbst im Garten festgestellt? Auch im letzten Jahr hatte ich zeitweilig schon einen weißen Befall, habe dem aber noch keine Beachtung geschenkt, da ich sonst keine Schädigung feststellen konnte. Kannst Du mich beruhigen?
Liebe Grüße Silke

guild_rez hat gesagt…

Schade eigentlich, alles sieht so schön aus und dann kommt der Winter.
LG Gisela

Elfriede hat gesagt…

@Silke, kannst mir ein Foto schicken?

SchneiderHein hat gesagt…

Leider hab ich die Zweige alle abgeschnitten und entsorgt. Aber wenn ich demnächst noch Material für den Winterschutz brauche, dann fallen mir vielleicht noch ein paar weißliche Spitzen auf.

Lis hat gesagt…

Diese Fotos sind einfach traumhaft schön, überhaupt ist der ganze Garten ein Traum!