25.03.07

Allium

Heute schloss endlich der Himmel seine Schleusen, 35 Liter/m² waren genug. Die Blüten lagen tropfenbeladen am Boden. Die Sonne konnte sich noch nicht zum Bleiben entscheiden. Es wurden daher nur zwei Aufnahmen, die ich nun zeigen möchte.Meine Hängebuche Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula' zählt heuer 27 Jahre. Vor längerer Zeit benutzte ich ihren Stamm als Halterung für abgeblühtes Allium. Die Blütenbälle sollten für die Vase trocknen. Dass die reifen Samen ausfielen beachtete ich damals nicht. Im Frühling wunderte ich mich über viele schnittlauchähnliche Sämlinge. Ich hatte keine Ahnung was das werden könnte, außerdem verschwand das Grünzeug im Mai hinter dem Buchenlaubvorhang. Im zweiten Jahr waren es schon richtige Büsche und als die Knospen erschienen ging auch mir endlich ein Licht auf.
Seit dieser Zeit erscheinen jedes Jahr im März die grünen Blätter der Sämlinge von Allium 'Purple Sensation'. Die Buche entfaltet die Blätter, die Lauchknospen wachsen durch den Laubvorhang durch und gucken rund um die Buche heraus. Ein lustiger Anblick. Leider hab ich davon noch nie ein Foto gemacht. Werde ich im Mai sicher nachholen.

Kommentare:

Wolfgang hat gesagt…

Wir haben in unserem Garten die Alliums (Allium giganteum, Allium christophii)im Hostabeet zu stehen. Sieht lustig aus, wenn sie blühen. Manch einer nimmt an, dass das Hostablüten sind.
Ich warte momentan darauf, dass meine Epimedium anfangen zu blühen.

Elfriede hat gesagt…

Wenn die Epimedium blühen gibt es bei mir immer Stress :-).