13.01.07

Zimmerpflanze

Draußen stürmt und regnet es, genau die richtige Zeit, um auch mal Aufnahmen von Zimmerpflanzen zu machen. Eigentlich gibt es davon bei mir nicht sehr viele, da ich mich das Gartenjahr über zuwenig um sie kümmern könnte. Bedingt durch meinen runden Geburtstag im Oktober, stehen derzeit aber mehrere Pflanzen am Fenster, unter anderem auch Usambaraveilchen in verschiedenen Farben.Früher, als ich noch analog fotografierte, hab ich mir für Macroaufnahmen viel Zeit gelassen. Die Ausarbeitung war ja nicht billig. Mit meiner 'Digi' bin ich da schon ungeduldiger. Was mir aber geblieben ist, ist der Ehrgeiz, eine für mich perfekte Aufnahme ohne Nachbearbeitung zu machen. Wenn auch die Technik der Digitalfotografie schon weit fortgeschritten ist, erreicht man damit leider nocht nicht die Qualität von analogen Aufnahmen.

Kommentare:

Henny hat gesagt…

Ich liebe diese Macros. Wer achtet schon bei einem Usambaraveilchen auf diese zauberhaften Details.

stefanie hat gesagt…

Deine Fotos sind wunderschön, nicht nur die von den Usambaraveilchen, welche Kamera benutzt du dafür?

marita hat gesagt…

Elfriede, phantastische Macros und die Farben dazu, einfach genial!!!
Übrigens hab ich ebenfalls nur sehr wenige Zimmerpflanzen, hauptsächlich die unempfindlichen kleinen wasserspeichernden Günpflanzen. die ich dann mit selbstgemachten Filzblüten dekoriere.

Wolfgang hat gesagt…

Ich bin begeistert von Deinen Makros. Habe mir gerade für meine Canon AE-1 Program ein 100er Makro für bis 1:1 Aufnahmen bei Ebay ersteigert. Bis jetzt aber noch nicht ausprobiert. ABER DAS SOLL SICH ÄNDERN!!

Elfriede hat gesagt…

@Wolfgang, bin schon auf deine Ergebnisse neugierig.
Ich fotografiere mit einer Olympus E1 und einem 50mm F2,0 Macro, das in etwa 100mm im Kleinbildformat entspricht.