05.12.06

Sprüche

Als Blumen- und Naturfreund stolpert man immer wieder über Gartengedichte, -zitate und -aphorismen. Man findet sie auf Kalender, Wunschkarten, Lesezeichen und natürlich in Büchern. Ich lese solche Sprüche sehr gerne. Vorallem in der kalten Jahreszeit, wenn die Gartenarbeit ruht. Früher hatte ich immer Papier und Bleistift in der Tasche, damit ich mir das eine oder andere Zitat notieren kann. Heutzutage ist man ja modern und trägt immer eine Digitalkamera mit sich. Fotos haben das Geschrieben als Gedächnisstütze abgelöst. Und es geht auch schneller.Gestern besuchte ich ein Blumengeschäft und dort stand als Dekoration ein Rosenbogen, weihnachtlich geschmückt mit einer Reisiggirlande, auf der vieler solcher Spruchzettel angebracht waren. Die Idee fand ich sehr nett und passend. Drei Sprüche haben mir besonders gut gefallen. Diese Worte würden sich auch gut auf einer Terrakottascherbe oder -kugel machen und man hätte wieder einen 'Hingucker' für den Garten.

1 Kommentar:

Sigrun hat gesagt…

Den letzten Spruch kann ich sehr unterstützten, Elfriede. Deine Fotos aus dem Wald sind sehr schön.

Sigrun (Alchemilla)