01.12.06

Sonne

Obwohl diese grauen Nebeltage besser zur Jahreszeit passen, erfreuen ein paar Sonnenstrahlen nicht nur das Auge sondern auch die Seele. Man ist sofort wieder aktiver. Von den Gartenwegen habe ich das Laub zusammengekehrt und auf die noch kahlen Staudenbeete verteilt. Die vier großen Säcke Buchenlaub, die ich vom Wald geholt habe, sollen bis zum Frühling guter Humus werden. Ich habe das Laub schichtweise mit Erde in einer Gartenecke gelagert. Mit dem Einpacken der neu gepflanzten Stämmchen werde ich noch warten. Mit +10° im Schatten ist es dafür noch viel zu warm.


Kommentare:

Anita hat gesagt…

Wow Elfriede! Das sind ja tolle Bilder! Bald wird bei Euch wohl überall Schnee liegen, oder?

Anonym hat gesagt…

Wie ein paar Sonnennstrahlen doch ein Foto verzaubern können.
Heute schein endlich auch mal bei uns wieder die Sonne. Dieses Nebelgrau kann einem schon auf den Geist gehen.

Elfriede hat gesagt…

Na ja, wie ich gehört hab, gibt es bis Weihnachten keinen Kälteeinbruch. Aber heute morgen hatten wir wenigstens Rauhreif. Und ich keine Zeit für Fotos :-(