16.12.06

Mein erster Sessel

Es war Weihnachten 1998 und unter dem Christbaum lag das Buch 'Gartenzauber' von Ingeborg Tschakert. Im Sommer hatte mir eine Gartenbesucherin von dieser Autorin vorgeschwärmt und ich habe das Buch sofort auf meinen Weihnachtswunschzettel notiert. Nach den Feiertagen fand ich endlich Zeit die ersten Zeilen zu lesen und sofort war ich vom Schreibstil und den stimmungsvollen Bildern gefangen. Ich mußte mich bemühen das Buch nicht in einem durchzulesen. Jeden Tag nur ein Kapitel lesend, jede Seite geniessend, so habe ich die letzten Tage dieses Jahres verbracht. Danach wußte ich, was meinem Garten fehlte. Es waren die Kleinigkeiten, die man nicht sofort sieht, erst wen man davorsteht plötzlich entdeckt. Besonders hat mich im Buch das Kapitel 'Alle meine Stühle' beeindruckt. "Stühle sind nicht nur zum Sitzen da" schreibt Frau Tschakert und gab mir damit eine neue Dekorationsmöglichkeit vor.
Im Frühling entdeckte ich am Strassenrand unter anderem Gerümpel einen verrosteten Sessel, der auf den Entsorgungsdienst wartete. Nach einem freundlichen Gespräch mit der Besitzerin fuhr ich glücklich mit meinem Fundstück nach Hause. Rostige Garten-Accessoires waren damals noch nicht modern und so gab ich den Sessel in eine Werkstatt, wo er sandgestrahlt und mit cremeweißer Farbe gespritz wurde.
Im Garten begrüßt er nun beim Eingangstor meine Besucher und ziert die graue, sonst eintönig wirkende Garagenmauer. Weiße Impatiens und Knollenbegonien umgeben den Sessel im Sommer. In diesen Monaten findet sich die Farbe in einer Schneebeere und einer Laterne wieder.
Das war der Anfang meiner Vorliebe für schöne Stühle. Von Ingeborg Tschakert habe ich mir auch noch die beiden anderen Bücher gekauft.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bei Ingeborg Tschakert hab ich vor vielen Jahren mal einen Kurs über Gartengestaltung und anderes wissenswertes gemacht. Einige Zeit später dann, konnte ich ihren wunderschönen Garten in Erlangen auch mal besuchen. Von ihren Büchern habe ich sehr viel gelernt und ihre Fotos sind ja eh spitze.

Elfriede hat gesagt…

Das ist ja interessant. Hätte ich diese Möglichkeit,ich würde das auch sofort machen. Muss ja super gewesen sein. Freut mich, dass dir die Bücher auch gefallen. Bis jetzt konnte ich noch niemand dafür begeistern.
LG
Elfriede

Anita hat gesagt…

Hallo Elfriede!
Von dieser Gartenbuchautorin habe ich auch schon gehört und hab mir vor längerem auch schon mal ihre HP angeschaut und war ganz begeistert. Kennst Du die Seite?
Hier: http://www.gartenromantik.de/bilder.html

Eins ihrer Bücher habe ich allerdings noch nicht, aber wenn ich Dich und Lis so schwärmen höre weiss ich schon, was ich mir unbedingt noch wünschen sollte.

Dein Stuhl ist übrigens klasse! Sieht super aus mit der weissen Lackierung!

Elfriede hat gesagt…

Danke die Seite kenne ich, früher war sie noch romantischer gestaltet, ohne Buchrezesionen und Interview. Schade dass sie nur drei Bücher rausgegeben hat.

Edith (recca) hat gesagt…

Hallo Elfriede,
habe mir dieses Buch gleich mal bestellt und hoffe es kommt noch rechtzeitig zu Weihnachten damit ich was zum schmöckern habe.
Ich hoffe nur beim nächsten Sperrmüll entsprechende Stühle zu finden!
LG
Edith (recca)

Elfriede hat gesagt…

@Edith, ich halte dir die Daumen. Und die Stühle kommen dann auch bestimmt auch. Früher habe ich keinen Blick dafür verschwendet, aber das Auge schärft sich :-)

Anonym hat gesagt…

In einem uralten MsG Heft hab ich ihren Garten noch in der ersten Version gesehn.Da muß ja 20 Jahre her sein! Hab ich mir lange aufgehoben und jetzt bedauer ich, dass es nimmer hab. Da sieht man noch die gesamte Anlage und kann sichs ein biser besser vorstellen.
Ich werd wohl mal in Erlangen vorbeischauen müßen.
Das Buch hab ich mir auch zum Christkind gewünscht , aber schon vor Wochen, schöner Zufall!!

Greenreader hat gesagt…

Von Ingeborg Tschakert habe ich vier Bücher im Gestell:
- Gartenromantik und Reiselust
- Gartenträume
- Gartenzauber
- Liebste Gartenfreundin

Habe jetzt aber nicht nachgesehen, ob sie noch erhältlich sind oder nicht. Gemäss meiner privaten Bibliotheksliste sind alle im Hampp Verlag erschienen.

Elfriede hat gesagt…

Danke, natürlich waren es vier Bücher. Stehen auch bei mir im Regal. Aber wie es so ist, vor lauter Bäume sieht man den Wald nicht :-)