18.11.06

Nebeltage

Auch heute war wieder ein typischer Novembertag, nebelig und feucht. Aber die Temperatur war mit +8° angenehm und so konnte ich die restlichen Tulpenzwiebeln in die Erde bringen. An solch diesigen Tagen bringt das gelbe Herbstlaub fast sonnige Atmosphäre in den Garten. Nun wäre der richtige Zeitpunkt, um sich so manche Gartenstelle zu notieren, an die man dann im Frühling einen Strauch mit leuchtendem Herbstlaub setzen kann. Ich mache mir als Gedächnisstütze ein Foto und zeichne gleich die Stelle ein. So habe ich im Frühling auch Fotos von Plätzen gemacht, die ich jetzt mit Frühlingsgeophyten bestücken muss. Nach einem halben Jahr hätte ich das alles längst vergessen.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke dass die Fotos jetzt größer sind, da kann man einfach die Details besser erkennen. Ich liebe den herbstlichen Garten, der Farbenrausch darin ist einfach überwältigend.

Elfriede hat gesagt…

Ich denke, wenn die Fotos groß sind, laden sie bei manchen Leuten zu langsam und mein Account ist auch schneller aufgebraucht.

Anonym hat gesagt…

Wie schön von einem Profi wie dir noch zu lernen. Gestern sind die letzten Rosen, nach 2 monatiger Wartezeit angekomen, ich nehm jetzt die Kamera und geh die Pflanzplätze für die Unterpflanzug verewigen.

Anonym hat gesagt…

Ich schaue immer mal wieder gerne vorbei, um mir Anregungen zu holen. Ich habe auch lange überlegt, bis ich meine Fotos größer einstellte. Hoffe, dass die meisten Blogger eine DSL Flatrate haben. Außerdem Blogge ich jetzt häufiger von Flickr. Speicherplatz fast unbegrenzt.