12.11.16

Haltbare Pflanzenstäbe

Ich bummle gerne durch verschiedenen Baumärkte, belade meinen Einkaufswagen hie und da mit Werkzeug und Pflanzen. Torstahlstäbe (Baustah in verschiedenen Stärken) kommen jedoch immer mit. Ich verwende sie als Stützstäbe für meine Pflanzen ( anstatt der Plastik- oder Bambusstäbe).


Beispiel für die Verwendung der dünnen Stäbe Länge 150cm - Stärke 14mm

Schwerer Schnee würde hier Schaden anrichten, darum stütze ich die Triebe bzw. die Konifere.









Diesen Farn (Osmunda regalis) zähme ich mit 4 Stäben. Seine 2m hohen Wedel würden ansonsten bei Regen auseinanderfallen.

Auch den Knöterich ( 'Aconogonon speciosum 'Johanniswolke') stütze ich mit 4 Stäben.











Für meine neu gesetzten Bäume verwende ich Stäbe mit 18mm Durchmesser. Diese Stäbe haben beim Kauf eine Länge von 4m. Im Baumarkt lasse ich mir die Stäbe, für den Heimtransport, einkürzen. Ansonsten ist eine Flex sehr hilfreich. 

Für Hortensienbäumchen, Stammrosen, o.Ä. genügt Stärke 16mm.

Meine neu gekauften Stäbe werden in wenigen Wochen Rost ansetzen. Finde ich schöner als die mit Plastik überzogenen Stäbe.



1 Kommentar:

Wolfgang hat gesagt…

Das ist eine gute Idee, Pflanzen mit Torstahlstäben zu stützen. Ich kannte diese Stahlstäbe bisher nur unter dem Namen Moniereisen.

Viele liebe Grüße
Wolfgang