01.10.15

Mein Deko-Fenster aus Edelrost


Lange Zeit hatte ich schon mit einem Deko-Fenster aus Edelrost geliebäugelt. Der geeignete Platz dafür war auch schon gefunden.


Zwischen Buchenbogen und Rankgerüst würde sich das Fenster gut einfügen.  Die optische Probe hatte mir schon ganz gut gefallen. Unter dem Fenster befindet sich ein mit Efeu bewachsener Gitterzaun, worauf ich es aber leider nicht stellen konnte. Die Lösung waren Winkeleisen!


















Für die Montage benötigte ich 2 Stück mit je 250cm Länge. Damit farblich alles einheitlich war, strich ich sie mit brauner Rostschutzfarbe,



Einen Tag später ging die Arbeit weiter.











 In jede Fensterseite bohrte ich drei Löcher (ebenso in die Winkeleisen). Danach schlug ich die Winkeleisen am vorgesehen Platz, 80cm tief in die Erde. Mit Maschinenschrauben befestigte ich nun das Fenster.

Das Fenster wird nun durch die Winkeleisen getragen und hat zu dem Gitterzaun darunter einen Abstand von 20cm. Durch den Efeubewuchs ist das jedoch nicht zu erkennen.























Und was gehört auf eine richtige Fensterbank? Natürlich Blumentöpfe!


Lange brauchte ich nicht zu suchen, Konservendosen schienen mir ideal, schmal und in verschiedenen Größen (und billig). Auf Rost wollte ich natürlich nicht warten, ich nahm wieder braune Farbe zu Hilfe.


Jetzt paßt mir das Beet vorm Fenster so überhaupt nicht. Das wird wohl mein nächstes Projekt!





Kommentare:

Die Gartenbotschafterin hat gesagt…

Fabelhaft sieht das aus! Einfach genial.
VLG Bine

Gudi hat gesagt…

Na, das ist ja mal eine originelle Idee. Sieht super aus.
Und so entwickelt sich aus einem Projekt das nächste ... es wird nie langweilig.
Herzliche Grüße
Gudi

Hexenrosengarten hat gesagt…

Das Fenster sieht wirklich superklasse aus!
Und die Konservendosen perfektionieren das Ganze.
Viel Spass noch mit deinem Fenster
Herbstliche Rosengrüße
Christine