26.10.10

Ein trüber Oktobertag

Der Blick aus dem Fenster zeigt mir ein graues, nebeliges Wetter. Ich weiß nicht so recht, soll ich mich vor den PC setzten oder doch in den Garten gehen.
Die Entscheidung war gut, es ist nicht kalt, kein Blatt bewegt sich (auch kein Nachbar), es herrscht Stille.Nur  Amsel und Meise sind rege auf der Futtersuche. Der Tisch ist reich gedeckt. Ich beginne meinen Gartenrundgang vorm Haus.
Habe ich schon mal geschrieben, dass ich die Hamamelis zu jeder Jahrezeit liebe !

Kein ideales Fotolicht, trotzdem muss ich immer wieder auf den Auslöser drücken. Hier freut mich der Astersämling, er wußte anscheinend, wo er zu keimen hat.
Callicarpa dichotoma ´Issai' hat immer ein sonniges Aussehen. Wächst schon jahrelang im Topf . Im Frühling schneide ich die langen Triebe um die Hälfte zurück.
Noch leuchtet die Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris) am Hauseck. Der nächste stärkere Windstoß wird das Schauspiel beenden.
Rechts von mir (hinter der Gartenlampe) wächst diese Kletterhortensie. Die Aufnahme zeigt nochmals die Hamamelis vorm Haus.
Die Sommerdekoration sollte bald der winterlichen weichen.

Hier zu sitzen ist ein wahres Dufterlebnis. Clematis chinensis hat den Pavillon mit ihren Blüten überdeckt.

Die Hydrangeabäumchen zeigen noch immer Farbe.

In diesem Beet ist von herbstlicher Färbung wenig zu sehen. Miscanthus 'Variegatus' und die Oktobersilberkerze Actaea simplex 'White Pearl' haben ihren großen Auftritt.

 Kaum zu sehen, der Weg zum Buchenbogen in den 'Neuen Gartenteil' (der nun bereits seit 7 Jahre besteht).

Nach und nach kamen ja die Klettergerüste dazu, das letzte ? vor 10 Monaten. 

Die Stiegen zum unteren Gartenteil. Dieses Foto werde ich auf die Frage bezüglich Pflanzabstand zeigen. Der Schlitzahorn wächst 20cm neben der Scheinzypresse.
Hier von der anderen Seite aufgenommen.

Noch blühen die Astern, die Hostasorten vereinigen ihre Farbe zu einem leuchtenden Goldton, alle erwarten den ersten Frost!

.

Kommentare:

Northern Shade hat gesagt…

Although the weather was gloomy, you have lots of bright colours and areas of interest in your garden. I especially like the way the mature trees and shrubs give your garden privacy, and set off the other plants.

Your I have Actaea 'White Pearl', too, but because it flowers later than the other Actaea, and we get early frosts, it doesn't flower before the first frost kills the blooms here. Now I plant the other types, but I never removed 'White Pearl', because it still makes a nice background for the shorter perennials. The white flowers of yours look great with the Miscanthus seed heads.

Henny hat gesagt…

Ach es ist immer wieder ein Vergnügen durch deinen Garten zu wandern!
Außerdem hilfst du mir oft beim Brainstorming:zB wo ist meine Oktobersilberkerze hingekommen??
Ich hatte doch mal welche!
*lach*
LG Henny

Margit hat gesagt…

Wie gemalt, einfach wunderschön!
Liebe Grüße & wieder einmal danke für die inspirierenden Bilder, Margit

Broceliande hat gesagt…

Deine Gartenbilder sind so schön - ich glaub, wenn ich deine Bilder sehe, habe ich meine Stauden alle zu früh geschnitten, doch wir hatten schon so einige male Frost und da sah alles leider nicht mehr ganz so schön aus. LG Christina

Feder und Flamme hat gesagt…

welch wunderschöner garten! ich muß unbedingt wiederkommen
liebe grüße
gaby

Sibylle hat gesagt…

offensichtlich muss ich mal urlaub in österreich machen, denn der garten sieht wunderschön aus. besten dank für den einblick, komme gerne wieder.
l.g. aus düsseldorf sibylle