10.07.09

Kleine Regenpause

Derzeit kann man nur zwischen den Regenpausen mal schnell fotografieren. Meist ist es dann zu dunkel. Heute erwischte ich gerade noch ein paar Sonnenstrahlen.Entlang der Hausmauer. Durch den andauernden Regen machen sogar schon die Hostas schlapp.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Du scheinst trotz andauernden Regens keine Schneckenbesuche (oder gibt's die bei euch gar nicht ;-) ?) bekommen zu haben. Auf jeden Fall sieht alles so schön grün, üppig aus und die vereinzelten Farbtupfer (sogar Rosen blühen jetzt noch in den Baum!) kommen umso mehr zur Geltung. Einfach schön!
Liebe Sommergrüsse, Barbara

Lis hat gesagt…

Boa, das ist ja der reinste Dschungel bei dir! Da brauchst du ja bald eine Machete um da durchzukommen! Sieht aber echt toll aus in deinem Regengarten und nächste Woche soll es ja wieder sommerlich werden

LG Lis

Susanna hat gesagt…

Ich muss sagen dein garten verbreitet genau das Dschungelgefühl das ich so sehr liebe. Der regen könnte jetzt aber wirklich aufhören bei uns hat es auch die letzten tage nur uns ausgiebig geregnet. Dafür soll das Thermometer ab Montag gleich wieder auf 30° steigen, dass muss nun auch nicht sein.

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

Schnecken habe ich genug. Man sieht sie nur nicht :-)

Ja ihr habt Recht, es ist ein Dschungel, aber ich kann mich nicht entschliessen, irgendwelche Pflanze wegzugeben.

Northern Shade hat gesagt…

The tall green trees make a great setting for your garden. Being able to look out and see green everywhere, makes for a peaceful garden. The rain makes everything extra lush too.

Eleonore Gualdi hat gesagt…

Traumhaft schön, ich bin total begeistert, genau so etwas hätte ich auch gerne. Leider habe ich nur einen kleinen Garten in einem Mietshaus. Aber ich lasse auch (fast) alles wachsen wie es will und gebe nichts her. :))))
Wunderschön.
Eleonore Gualdi, Obertshausen