10.12.06

Sichtschutz

Das warme Wetter lädt noch immer zur Gartenarbeit ein. Dieser Anblick stört mich schon seit längere Zeit, nur hatte ich nie eine Idee, wie man diese Durchsicht verschönern könnte. Hinter dem Häcksler befindet sich eine Kompostgrube, rechts davon und 1.20m tiefer der zweite Kompostplatz. Dahinter sieht man die Zaunsäule und den Nachbarsgrund. Die braune rostige Eisenplatte wurde als Notsichtschutz an den Zaun gelehnt. Es war mir durch den Höhenunterschied nicht einmal möglich Efeu anzusiedeln. Den hätte der Nachbar an unseren Betonsockel setzen müssen. Bei einem Besuch im Gartencenter sah ich eine stärkere Ausführung der Schilfmatten. Dazu benötigte ich noch 2 starke Pflanzstäbe mit 4m Länge und Wickeldraht.Und das ist das Ergebnis. Da das Laub der Sträucher fehlt, sieht es zu dieser Jahreszeit kahl aus. Im Sommer hängen über dem Kompostplatz die Zweige von Pfeifenstrauch und Rose hugonis. Damit auch der Häcksler verdeckt wird, habe ich zwei Prunus 'Novita' gepflanzt. Diese Sträucher möchte ich schmal und säulenförmig halten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du hast halt immer tole Ideen wie du deinen Garten noch schöner machen kannst!

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Wie gut, dass man mit Pflanzen so gut kaschieren kann, besonders mit immergrünen!