14.08.06

Wachsglocke - Kirengeshoma koreana

Gestern habe ich mir mal die Zeit genommen und mich in meinen Pavillon gesetzt. Immerhin habe ich es 5 Minuten ausgehalten.
Denn als ich so in die Runde blickte, entdeckte ich die Wachsglocke. Sie wächst unter diesem Rankgerüst im Schatten (links hinten). Eigentlich habe ich sie halbschattig gesetzt, aber da gab es diesen Sitzplatz noch nicht in dieser Anordnung. Jetzt kommt sie aber auch mit diesen Lichtverhältnissen zurecht und die Blüte gefällt mir besser, als die von K. palmata. Sie öffnet sich weiter und hat ein schönes Zitronengelb.
Rechts hinter dieser Sitzgruppe hat sich dann vor zwei Jahren der gelbe Eisenhut ausgesät. Einfach so zwischen die Bodenplatten.
Die Pflanzen sind schon sowas von eigensinnig!

Kommentare:

Anita hat gesagt…

Hallo Elfriede!

Du bist ja auch fleissig am Photos zeigen, sehr schön.

Ich habe mehrmals minutenlang auf Euren tollen Pavillion geschaut, er gefällt mir sehr. Nur leider glaube ich, in der Größe würde er bei uns zu "wuchtig" wirken. Ich plane noch einen Sitzplatz am Ende unseres Bauerngartens, entweder mit Sitzlaube oder ohne. Aber die zündende Idee fehlt mir noch.

Aber ich kenne das, ich kann auch kaum stillsitzen auf unserer Gartenbank, ich sehe immer etwas hier und da zum Zupfen... ;-)
Viele Grüße,
Anita

Elfriede hat gesagt…

Hallo Anita!
Den Pavillon habe ich auf Papier entworfen und von einem Schmied anfertigen lassen.
Leider habe ich sehr oft solche Einfälle, aber keinen Platz mehr dafür.